Sie haben Javascript deaktiviert, die Seite kann leider nicht richtig dargestellt werden.

Über die Autorin

Schreiben ist ein wunderbarer Ausgleich zu meiner täglichen Arbeit. Meine Arbeit macht mir viel Spaß, und ich möchte sie nicht missen. Aber für mich bedeutet es Entspannung, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und mich nicht an Fristen und Gesetze halten zu müssen. Wenn ich viel Zeit habe, klappe ich meinen Laptop auf und schreibe, und wenn mich ein Geistesblitz durchfährt, während ich etwas ganz anderes tue, mache ich mir Notizen.

Aus meiner täglichen Arbeit ist die Idee für meine Krimis um Friedelinde und Sander entstanden. Friedelinde ist ebenfalls Nachlasspflegerin und keine ganz einfache Person; Sander ist Kriminalhauptkommissar und bildet gemeinsam mit seinem Kollegen Gernot Hagemann ein gutes Gespann. Ihre Aufklärungsquote ist gut, und ich bemühe mich, die Gespräche der beiden mit ein bisschen Wortwitz zu versehen.

Und wenn mich die Romantik oder ein weihnachtliches Gefühl packt, entstehen Geschichten wie Mein zauberhafter Weihnachtsladen oder Geschichten, in denen Katzen eine Rolle spielen.

Meine Tage sind ausgefüllt und erfüllt, und mit vierundzwanzig Stunden viel zu kurz für alles, was ich tun möchte. Deshalb liebe ich Reisen, insbesondere Bahnfahrten, auf denen ich einige Stunden am Stück schreiben kann. Und wenn ich nicht schreibe, lese ich.

 

 


Bald erhältlich!
Bald erhältlich!